ZAUBERHAFTE VORNAMEN FÜR MÄDCHEN MIT 3 BUCHSTABEN

Last Updated on 11. Juni 2022 by Petra

kurze Mädchennamen , hier Evi
Evi

Vornamen mit nur drei Buchstaben haben den Vorteil sie leicht zu merken, leicht zu rufen. Und sie sind deshalb nicht weniger an Bedeutung. Sie haben ihren Ursprung in der Mythologie, im altenglischen, lateinischen, althochdeutschen, nordischen, germanischen oder hebräischen Sprachraum. Sie stammen von Göttinnen, sind Kurzformen oder Kosenamen von längeren Vornamen. Eltern wählen kurze Vornamen um ihren Mädchen die Charaktereigenschaften der Namensträgerinnen zu übertragen. Aber auch, um ihnen den Lebensweg zu beschreiben.

Kurze Namen haben Pep, klingen modern und schreiben sich leicht.

Vornamen für Mädchen mit 3 Buchstaben

Vornamen für Mädchen mit drei Buchstaben
Mädchen im Blumenbeet

Ana, kommt aus dem semitischen Sprachraum und bedeutet Mutter, die Mütterliche, geht auch auf die keltische Göttin Anu zurück und bedeutet Mutter der irischen Götter

Ava, die Kräftige, die Starke, im Persischen bedeutet es der Klang und im altsächischen aval = Kraft, Stärke

Ami, die Schöne, die asiatische Schönheit, Kurzform von Amalia

Ann, die Begnadete, die Anmutige, abgeleitet von Anna und dem hebräischen Hannah

Ada, die Geschmückte,die Vornehme, aus dem hebräischen schmücken, verzieren, aus dem althochdeutschen adal= edel , vornehm

Bea, die Glückliche, die Glückbringende, aus dem Lateinischen beatus = glücklich

Ewa, aus dem Polnischen und bedeutet Frau

Evi, die Lebenschenkende, die Lebenspendende, aus dem hebräischen

Eve, die Lebenspendende,Leben, aus dem altdeutschen und aus dem hebräischen chawwah

Eva, die Lebenschenkende, die Lebenspendende

Enstehungsgeschichte der Menschheit:

Mit Eva war der erste Mädchenname geboren.

3 glasierte Äpfel, zwei rote und ein grüner

Gott formte aus Erde den Adam und hauchte ihm den Lebensatem ein. Er stellte fest, dass es für Adam nicht gut sei, allein zu leben. Adam gab zwar den Tieren Namen, fand aber kein partnerschaftliches Gegenüber. Daraufhin ließ Gott Adam in einen tiefen Schlaf fallen, entnahm ihm eine Rippe und schuf aus dieser sein Gegenüber Eva.

Somit ist Eva die erste Frau auf der Welt und Eva der erste Mädchenname überhaupt.

Was bedeutet die Zahl 3?

die Zahl 3
die Zahl drei

In der Numerologie hat jede Zahl eine tiefere Bedeutung. Schon der griechische Gelehrte Phythagoras erkannte dies , die Welt beruht auf der Kraft der Zahlen.

Er forschte in den alten Schriften der Ägypter, Mayas und Babylonier und stellte fest , dass bei den Hochkulturen die Numerologie ein wichtiger kultureller Bestandteil war. In der Zahlenmythologie ordnet man den Zahlen eine Symbolik zu, nichts ist dem Zufall überlassen. Viele Leute glauben an ihre Glücks- oder Pechzahlen. Wir kennen das von der 13, als die Unglückszahl schlechthin.

Wenn uns bestimmte Dinge ständig widerfahren, steckt eine Zahl dahinter. Uns fallen immer die gleichen Ziffern auf Autokennzeichen auf, wir wohnen immer in Häusern mit der gleichen Nummer usw.

Die Zahl 3 steht für Glück und Erfolg. Sprüche, aber auch für Kreativität, Schöpfergeist und Einfallsreichtum. Weisheiten wie „ dreimal auf Holz klopfen“ oder „ aller guten Dinge sind drei“ belegen das. In den Märchen heißt es oft „ du hast drei Wünsche frei“, wie bei Aladin und die Wunderlampe.

asiatisches Mädchen in japanischer Tracht mit langen Zöpfen, geht beschwingt
kesses Mädchen

Fee, die Gläubige, die Glückliche, die Fruchtbare, stammt von Felicitas ab, von dem lateinischen felix = Glück

Ivy, aus dem englischen und bedeutet Efeu, im alten England wurden oft Pflanzennamen für Mädchen vergeben wie Daisy, Clover …

Isa, Gott schwört, Kurzform von Isabel, dieser stammt von Elisabeth ab und ist aus dem hebräischen, eine weitere Bedeutung kommt aus dem germanischen und bedeutet Eis und Eisen

Ida, die Seherin, die Weise, vom althochdeutschen idh = Arbeit, Werk

Ira, die Friedlichen, stammt vom russischen Namen Irina ab

Jil, die Schöne, im arabischen bedeutet er die dunkle Schönheit, im Englischen von Juliana jugendlich, abstammend vom lateinischen jove, dem Jupiter geweiht

Joy, Freude, Wonne, Entzücken, Lust, von dem englischen Wort für Freude

Kim, die Herrscherin, die Kriegerin, Kurzform von Kimberly, vom altenglischen und keltischen Wort Kimball = Herrscher, Krieger abgeleitet.

Kia, die aufgehende Sonne, die Gesalbte, die Anhängerin Christi, mehrere Ursprünge, russisch, sächsich

Die englische Mode Pflanzennamen für Mädchen zu vergeben

Margaritenblumen
Gänseblümchen

Im England Ende des 19. Jahrhunderts waren Vornamen aus der Botanik für Mädchen groß in Mode. Es ist die Zeit der Königin Viktoria, die über 60 Jahre regierte und damit der Epoche ihren Namen verlieh, das Viktorianische Zeitalter.

Rose = Rose

Olivia = Olivenbaum

Ivy = Efeu

Dahlia = Dahlie

Daisy = Gänseblümchen

Clover = Klee

Cherry = Kirsche

Pansy = Stiefmütterchen

Violet = Veilchen

Du siehst gerne Filme und Serien, die in England spielen, historisch angehaucht wie „the Tudors“ oder „The Crown“ sind ? Dann gefallen dir vielleicht auch die englischen Vornamen.

schlafendes, Kindergartenkind mit Plüschhäschen im Bett
Mädchen mit Plüschtier

Kurze Vornamen für Mädchen

Lia, die Müde, die Wildkuh, abstammend von Lea, aus dem hebräischen leah = die Wildkuh, laah = ermüden, die Löwin, aus dem irischen stammend bedeutet er die Heilerin

Liv, das Leben, der Schutz, vom altnorsichen hlif = Schutz, Verteidigung, im schwedischen bedeutet es Leben

Liz, Kurzform zu Elisabeth, stammt aus dem Hebräischen und bedeutet mein Gott ist Fülle

Lou, die berühmte Kämpferin, stammt aus dem althochdeutschen, Kurform von Louisa, Luise

Mia, Geschenk Gottes, die Widerspenstige, die Geliebte, der Meeresstern, stammt aus aramäischen und Hebräischen

Mel, die dunkle, die Schwarze, die schwarz Gekleidete, die dunkel Gelockte, Kurzform von Melanie

Pia, die Pflichtgetreue, die Fromme, die Gottesfürchtige, die Achtbare, aus dem lateinischen pius = fromm, gottesfürchtig, gerecht

Pam, die Honigsüße, die Schwarze, die Ungepflegte, Kurzform von Pamela, aus dem altgriechischen melas = schwarz und pan = ganz, alles und meli = Honig

Rea, stammt von Rhea ab, kommt in der griechischen und römischen Mythologie vor und bedeutet der Fluß, die Fließende, das fließende Wasser, Grund, Boden

Ria, die Schöne, die von Gott Geliebte, die Wohlgenährte, aus dem Aramäischen, Kurzform von Maria

Sia, die Weise, die Wissende, aus dem altägyptischen von der Göttin der Weisheit, auch Koseform von Theresia oder Anastasia

Sue, die Lilie, stammt aus dem Englischen von Susanne ab, aus dem Hebräischen shoshan = Lilie

Uma, die Gnadenreiche, stammt von dem Indischen uma = Pracht, Ruhm, Ruhe

Ute, die Besitzende, aus dem althochdeutschen ot = Besitz, Erbe

Uta, die Besitzende, aus dem althochdeutschen ot oder uota = Besitz

Zoe, das Leben, im Sinne von Seele besitzen, aus dem altgriechischen Wort für Leben

Du bist auch so begeistert von Kurzen Namen, dein Kind trägt bereits einen schönen drei-buchstabigen Vornamen, der hier nicht aufgelistet ist: dann teil uns doch bitten den Namen im Kommentar mit.